X
  GO

Kontakt
 

Nicole Ullrich

Bibliothekarin

Tel.: 03675 880 262
Mail: bibliothek@stadt-son.de

Partner-Schulen

 

  • Staatliche Grundschule "Geschwister Scholl"
     
  • Staatliche Grundschule Sonneberg-Grube
     
  • Staatliche Grundschule Sonneberg-Oberlind
     
  • Staatliche Grundschule Wolkenrasen
     
  • Staatliche Grundschule "Dr. Martin Luther" Judenbach
     
  • Staatliche Gemeinschaftsschule "Joseph Meyer" Föritztal
     
  • Staatliche Gemeinschaftsschule "Johann Wolfgang von Goethe" Schalkau
     
  • Bürgerschule Sonneberg
     
  • Staatliches Gymnasium "Hermann Pistor" Sonneberg

Bibliothekspädagogische Klassenführungen


Für viele Schüler stellt die Klassenführung die erste Begegnung mit der Bibliothek, mit Büchern und Medien dar. Häufig ist sie die einzige Möglichkeit, Kinder für das Lesen zu begeistern. Ziel der Bibliothekseinführung ist es, die Lese-, Medien- und Informationskompetenz zu fördern. Die Schüler werden selbst aktiv und lernen auf spielerische Art die Bibliothek und ihren umfangreichen und vielfältigen Medienbestand kennen. Wir nutzen unterschiedliche, altersgerechte Konzepte für die Klassen eins bis zwölf.

Die Veranstaltungen bauen aufeinander auf, sodass die vorhandenden Kompetenzen bei jedem Bibliotheksbesuch vertieft werden. Jedes einzelne Konzept kann aber auch als Ersteinführung konzipiert werden. Unsere Klassenführungen machen Spaß und wecken Neugier.

Unsere Bibliothekseinführungen für die Grundschule:

Die erste Klasse wird in fünf Gruppen zu je einer Farbe eingeteilt. Entsprechend ihrer Gruppenfarbe suchen die Schüler farblich verpackte Medien, die vorher in der Kinderbibliothek versteckt wurden. Im Anschluss darf jedes Kind ein Päckchen auspacken und das darin enthaltene Medium den  anderen Schülern vorstellen.

Das Konzept für die zweite Klasse sieht eine Schnitzeljagd durch die Bibliothek vor, bei der in ausgelosten Gruppen fünf verschiedene Medien anhand kurzer Hinweise nacheinander gesucht werden sollen. Im Anschluss schauen wir uns die Bücher, CDs, DVDs und Spiele genauer an.

Die Bibliothekseinführung für die dritte Klasse steht unter dem Motto „Wilder Westen.“ Vorgefertigte, lückenhafte Plakate zu Cowboys und Indianern werden in Gruppen mit Hilfe verschiedener Medien ausgefüllt. Im Anschluss können die Plakate mit in die Schule genommen und dort aufgehängt werden.

Die vierte Klasse reist zurück in die Urzeit und bearbeitet in Gruppen Aufgabenblätter zu verschiedenen Dinosauriern mit Hilfe von Sachbüchern. Im Anschluss vergleichen wir die Lösungen und lernen so noch etwas über die Urzeitgiganten. Am Ende der Veranstaltung wird jedem Kind ein Dinosaurierforscherausweis ausgehändigt.

Unsere Bibliothekseinführungen für die 5. Klasse:

In verschiedenen Teams bearbeiten die Schüler Fragebögen, die mit Hilfe unserer Medien ausgefüllt werden sollen. Sie orientieren sich selbstständig in den Räumen der Bibliothek, lernen unsere Aufstellung und Systematik kennen und recherchieren eigenständig in unserem Bibliothekskatalog. Ziel der Veranstaltung ist die Ausprägung von Informationskompetenz. Die Schüler lernen anhand von Sachbüchern schnell und gezielt gesuchte Informationen zu finden.

Dauer: jeweils ca. 1,5 Stunden inkl. anschließender Stöberphase

 

Interaktive Buchvorstellung "Wir suchen das Superbuch!"


Ab der Klassenstufe 3 nutzen wir das Konzept einer Castingshow als kreative Form der Buchvorstellung. Dabei treten fünf Bücher pro Genre in verschiedenen Kategorien gegeneinander an (Cover, Titel, Klappentext, Leseprobe). Die Schüler bilden die Jury und entscheiden sich pro Kategorie jeweils für ein Buch, dem sie ihre Stimme geben. So fliegt in jeder Runde das Buch mit den wenigsten Stimmen raus, bis am Ende ein Sieger für jedes Genre feststeht. Diese Veranstaltung erfreut sich großer Beliebtheit und kann bis in die höheren Klassen angewendet werden.

Dauer: ca. 1 Stunde


 Klasse 3a aus der Grundschule Oberlind mit ihren gewählten Superbüchern (06.04.2016)

 

Einführung in die Literaturrecherche (Projekt- bzw. Seminarfacharbeit)


Die Projektarbeit bzw. Seminarfacharbeit steht an, das zu bearbeitende Thema steht fest, aber die Quellenrecherche hat noch nicht begonnen? An diesem Punkt bieten wir eine übersichtliche Einführung in Möglichkeiten der Literaturrecherche und -beschaffung an. Inhalte der Schulung sind:

  • Recherchestrategien für gedruckte und Online-Quellen
  • Vorstellung verschiedener Datenbanken zur Quellenrecherche
  • Kriterien zur Bewertung von Internetquellen
  • Möglichkeiten der Onleihe und Fernleihe

Die Schüler erhalten ein Handout, auf dem die wichtigsten Inhalte der Schulung stichpunktartig zusammengefasst sind. Im Anschluss wird das neu erworbene Wissen anhand von Rechercheaufgaben zum eigenen Thema praktisch angewendet.

Dauer: ca. 1,5 h


Ausleihe von Medienboxen


Gerne stellen wir Ihnen eine Medienbox nach Ihren Vorstellungen zusammen. Dabei sind Sie in der Wahl der Themen und Medien völlig frei. Wir gewähren Ihnen eine großzügige Leihfrist von bis zu 3 Monaten. Unser Service beinhaltet die Lieferung und Abholung der Boxen. Gerne kann die Ausleihe einer Medienbox auch mit Buchvorstellungen und / oder einer Vorlesestunde kombiniert werden. Für spezielle Themen- und / oder Titelwünsche bitten wir um eine rechtzeitige Information ca. 4 Wochen vor dem gewünschten Ausliehtermin.

Medienboxen eigenen sich besonders gut für die Durchführung von Projekttagen in der Schule, bei denen die Kinder sich selbstständig Wissen erarbeiten sollen. Aber natürlich kann eine Medienbox auch Freizeitlektüre, z. B. für die Ferien, beinhalten.
 

Brockhaus Online - Geprüftes Wissen für Schule und Freizeit


Mit dem neuen Angebot in der Stadtbibliothek Sonneberg führt jede Suche über die Online-Nachschlagewerke von Brockhaus zu altersgerechten Inhalten. Gerade Schüler, die die Bibliothek als Lern- und Arbeitsort nutzen, profitieren von dem neuen Angebot. Junge Schüler starten im separat anwählbaren Kinderlexikon, ältere recherchieren über den Suchfeld im Jugendlexikon oder der Enzyklopädie. Nach Eingabe des Suchbegriffs erscheinen somit Treffer aus der Enzyklopädie wie auch dem Jugendlexikon. Die parallele Anzeige holt Schüler der mittleren Klassenstufen oder Schüler mit geringeren Deutschkenntnissen auf ihrem Sprachniveau ab. Mit der Suche werden darüber hinaus Medien zu einem Begriff getrennt angezeigt – perfekt für die Referats- oder Unterrichtsvorbereitung. Alle gefundenen Medien können im schulischen Umfeld bedenkenlos eingesetzt werden. Gerade am Beginn einer Recherche ist es wichtig, in einer objektiven, vertrauenswürdigen Quelle das Wichtigste zu einem Thema zu finden. Brockhaus liefert verlässliche Informationen, die uneingeschränkt zitiert werden können.

Die Brockhaus-Online-Nachschlagewerke im Überblick:

  • der umfassendste redaktionell betreute lexikalische Bestand im deutschsprachigen Raum
  • 100 Prozent verlässliche, zitierfähige und geprüfte Informationen
  • auf den Lehrplan ausgerichtete Inhalte
  • Kinder- & Jugendlexikon in altersgerechter Sprache
  • Multimediale Inhalte mit umfangreichen Nutzungsrechten für lebendige Referate und Hausarbeiten
  • schnelle Orientierung durch redaktionell strukturierte Artikel
  • weiter recherchieren über interne Links und Literaturhinweise
  • optimiert für alle Bildschirmgrößen
  • Zugriff auch bequem über die Brockhaus-App (iOS, Windows, Android)

Einzige Voraussetzung für die Benutzung der Brockhaus Produkte ist der Besitz eines Bibliotheksausweises. Angemeldete Kunden der Stadtbibliothek Sonneberg können somit auch von zuhause aus, jederzeit und von jedem Endgerät auf die Inhalte zugreifen. Und für die ganz Mobilen gibt es die Brockhaus App für iOS, Windows und Android. In den Räumen der Bibliothek erfolgt der Zugang kostenfrei für alle Besucher über vier Recherche-PCs.
 


Antolinbücher

 

In unserer Kinderbibliothek finden Sie zahlreiche Antolinbücher:

Antolin Klasse 2

Antolin Klasse 3

Antolin Klasse 4

 

Schule + Bibliothek = Starke Partner!
 

"Öffentliche Bibliothek und Schule ergänzen sich bei der Förderung von Lese- und Informationskompetenz in idealer Weise. Schulen verfügen über das pädagogische Know-how, Bibliotheken kennen sich aus, wenn es um die Auswahl und Erschließung von Medien, um Leseförderung und die Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz geht."

Quelle: Kooperation macht stärker: Medienpartner Bibliothek & Schule, S. 13

Werden Sie Partner!

Einen Kooperationsvertrag, entsprechend der Vereinbarung "Schule und Bibliothek" zwischen dem Thüringer Kultusministerium und dem Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e. V., schicken wir Ihnen gerne zu.  Wir freuen uns auf eine feste Zusammenarbeit, von der Ihre Schule und unsere Bibliothek profitieren.